Blog Einbauschrank

Schritt für Schritt zu Ihrem persönlichen Kleiderschrank

Einbauschrank in Dachschräge

Bevor Sie mit der Planung Ihres neuen Kleiderschrankes beginnen, lohnt sich ein Blick in Ihren alten Schrank. Öffnen Sie alle Türen und machen Sie eine kritische „Bestandsaufnahme”. Dazu unser Tipp: Am besten ist es, wenn Sie eine Liste anfertigen, auf der Sie konkret aufschreiben, wie viele und welche Kleidungsstücke Sie in Ihrem neuen Schrank unterbringen wollen.  Dazu gehören auch die Überlegungen, wie viele Meter Kleiderstange Sie benötigen. Ob Sie Kleinteiliges eher in Schubladen oder auf Fachböden ablegen möchten. Wo und wie z.B. Unterwäsche und Strümpfe abgelegt werden sollen.    

Sie haben die Bestandsaufnahme vor dem offenen Kleiderschrank abgeschlossen? Dann kommt jetzt der schöne Blick in eine Zukunft in „geordneten Verhältnissen”! Lernen Sie dazu die Unterbringungsmöglichkeiten kennen, die ein neuer, passgenau für Sie gemachter Einbauschrank für Ihre Kleider, Blusen, Röcke, Hemden, Anzüge, Pullover, Schuhe, Taschen und Accessoires bietet.

1. KLEIDERSTANGE:

1 Meter Kleiderstange reicht für bis zu 25 Blusen, Hemden, Kleider und Röcke (4 cm pro Kleidungsstück).

Optimale Fachhöhen sind:

  • 1,70 m für lange Kleider und Mäntel
  • 1,20 m für Sommerkleider und Sommerjacken
  • 1,20 m für Hemden und Anzüge
  • planen Sie mind. 50 cm Fachtiefe ein
  • mit Eckkleiderstange die Ecke komplett ausnutzen
  • inkl. Kunststofflisene für ein geräuschloses Gleiten des Kleiderbügels auf der Kleiderstange

2. KRAWATTENAUSZUG:

Ideal für bis zu 32 Krawatten auf kleinem Raum.

  • ausziehbar und in der Einbautiefe anpassbar
  • Standardeinbautiefe: 50 cm

3. KLEIDERLIFT:

Der ausklappbare Kleiderlift eignet sich hervorragend zum Aufhängen von Kleidung in großer Höhe.

  • mögliche Fachbreiten: 44 cm – 1,19 m
  • optimale Einbauhöhe: 1 m – 1,80 m
  • planen Sie mind. 50 cm Fachtiefe ein

4. HOSENAUSZUG:

  • bietet die Möglichkeit, bis zu 9 Hosen aufzuhängen
  • planen Sie mind. 35 cm Fachbreite und mind. 49 cm Fachtiefe ein

5. Ausziehbarer Drahtkorb:

Die ideale Aufbewahrung für Socken, Mützen, Schals und Handschuhe.

  • Einbaumaße: Breite 44,8 cm und Tiefe 45 cm

6. SCHRÄGBODEN:

Für die übersichtliche Aufbewahrung von Schuhen.

  • Einbaumaße: Breite: mind. 20 cm und Tiefe: mind. 35 cm

7. AUSZIEHBARER KLEIDERBÜGELHALTER:

Praktischer Halter für das kurzfristige Aufhängen Ihrer Kleidung, wenn Sie z.B. Ihre Garderobe zusammenstellen.

  • versenkbar bis auf 2 cm

8. HOSENAUSZUG MIT FRONTBLENDE:

Bietet Platz für bis zu 14 Hosen! In der Breite individuell anpassbar. 

  • Frontblende im Materialverbund möglich
  • planen Sie zwischen 50 cm – 120 cm Fachbreite und mind. 50 cm Fachtiefe ein

9. TABLARAUSZUG:

Dient als Ablage von z.B. Bügelwäsche während des Einsortierens.

  • planen Sie zwischen 50 cm – 1,2 m Fachbreite ein

10. SEITLICH AUSZIEHBARER SCHUHHALTER:

Die platzsparende Lösung für bis zu 10 Paar Schuhe auf 3 oder 5 Ebenen.

  • dank höhenverstellbaren Ebenen können auch Stiefel untergebracht werden

11. AUSZIEHBARER GARDEROBENHALTER:

Für die sinnvolle Unterbringung von Kleidungsstücken bei geringeren Schranktiefen.

  • planen Sie mind. 25 cm Fachtiefe ein

12. SPIEGEL:

Auszieh- und drehbarer Spiegel (in 2 Höhen erhältlich), der nur einen minimalen Platz beansprucht.

  • planen Sie mind. 48 cm Fachtiefe ein

13. HAKENLEISTE:

Hier finden bis zu 5 Tücher, Seidenschals oder Gürtel  ihren Platz.

  • planen Sie mind. 35 cm Fachtiefe ein

14. SCHUBKASTEN:

Für die Ausstattung Ihres neuen Einbauschranks bieten wir Ihnen viele unterschiedliche Schubkastenvarianten in individuellen Maßen an.

  • ausgestattet mit Vollauszug, Soft Stop, Blende, Seitenaufdopplung und verschiedenen Griffvarianten
  • Holz- oder Glasfrontblende möglich

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

  1. Donau-Alb-Senioren sagt:

    Das ist ja eine ganze Fülle von wertvollen Informationen. Da lässt sich ganz sicher der perfekte Einbauschrank planen und realisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.